Vereinsinfo!

Die Jahreshauptversammlung geplant für den 30.01.2022 entfällt und wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Bleibt gesund und haltet Euch fit!

Vielen Dank für Euer Verständnis.

Die Vorstandschaft


Firma Suttner spendet je 1.000 Euro an DJK und TSV Pressath sowie FC Dießfurt

v. links: Tobias Hösl (Dießfurt), Siegfried Rauch (DJK) und Josef Sirtl (TSV) bedanken sich
für den Scheck beim Chef des Unternehmens Richard Suttner (2. v. li.).

(ffz) „Meine Familie und die Firma Suttner sind vom schlimmen Coronavirus verschont geblieben. An dieser glücklichen Situation wollen wir auch andere teilhaben lassen und deshalb spenden wir an einige Institutionen der VG Pressath,“ begründete Chef Richard Suttner seine großzügige Geste. Er selbst spielte seit der E-Jugend beim TSV Pressath, schaffte es in die Kreisjugendauswahl und war mit ihr schon in Spanien. Ein Kreuzbandriss mit 20 Jahren bedeutete das Ende einer hoffnungsvollen Fußballerkariere. Deshalb hatte er auch schon immer ein offenes Ohr für die Sport treibenden Vereine.

Der Vorstand der DJK Pressath, Siegfried Rauch, nimmt die 1.000 Euro für Trainingsanzüge her. Für den TSV Pressath und den FC Dießfurt, vertreten durch ihre Vorstände Josef Sirtl und Tobias Hösl, ist der Tausender ein willkommener Zuschuss für den Kabinenumbau in den jeweiligen Sportheimen.



Crowdfunding: Über 5000 Euro für den FC Dießfurt

Feuchte Wände, bröckelnder Putz: Die Mannschaftsräume des FC Dießfurt machten dem Verein und den Verantwortlichen zu schaffen. Eine Gemeinschaftsaktion zahlreicher Mitglieder schaffte Abhilfe. Ehrenamtlich leistete nach den Worten von Vorstand Tobias Hösl die FC-Familie mit großem Einsatz viele unentgeltliche Arbeitsstunden, um aus der Not eine Tugend zu machen. „Viele schaffen mehr“, die Crowdfunding-Aktion der Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz, ermöglichte es dem FC, bei den Sanierungsmaßnahmen auch finanziell auf der sicheren Seite zu stehen.

An dem Spendenaufkommen von insgesamt 5.175 Euro durch Fans und Unterstüzer beteiligte sich das Geldinstitut mit der Höchstsumme von 2.500 Euro. Eine Gesamtspende, die dem Verein weiterhilft, die Voraussetzungen für zeitgemäße Trainingsbedingungen für die Jugend- und Seniorenmannschaften zu schaffen. Für Regionalmarktleiter Stefan Schedl und Franziska Hero, Pressather Geschäftsstellenleiterin der Volksbank Raiffeisenbank, ein willkommener Anlass, den symbolischen Spendenscheck an Vorstand Tobias Hösl und Vorstandsmitglied Kathrin Bauer zu überreichen. Im Dießfurter Sportheim würdigte Schedl die Spendenaktion als bedeutenden Beitrag zur Förderung des Breitensports und des Gemeinschaftsdenkens.



Worte können den Verlust, den der FC Dießfurt völlig überraschend erleiden muss, nicht beschreiben: Norbert Flessa ist tot. Mit ihm verliert der Verein nicht nur seinen Vorsitzenden, sondern vor allem einen echten, liebenswerten Freund.....

Nach nur wenigen Trainingsstunden musste dieses Jahr wegen Corona der Step-Aerobic Kurs, geleitet von Birgit Fahrnbauer eingestellt werden. Lange Zeit konnte man aufgrund der notwendigen Einschränkungen den Kurs nicht fortsetzen. Nach den Lockerungen wurde ein Hygienekonzept erstellt und man einigte sich den Step-Aerobic Kurs unter den momentanen Bedingungen nicht fortzusetzen, sondern.....

Dank der fleißigen Frauen des Organisationsteams des Kinderfaschings fand dieser bereits zum achten Mal statt. Jedes Jahr wird der Erlös aus dem Kaffee- und Kuchenverkauf für einen sozialen Zweck gespendet......